Projekt

16 Februar 2017 no comments

http://www.iz.poznan.pl/geb/wp-content/uploads/2017/02/biznes-ludzie-handshake-życzeniami-deal-w-pracy_1150-645.jpg
http://www.iz.poznan.pl/geb/wp-content/uploads/2017/02/berlin-1653002_1280.jpg
http://www.iz.poznan.pl/geb/wp-content/uploads/2017/02/wallhaven-422427.jpg

 

Ethnische Ökonomie
Fallstudie über in Berlin lebende Polen

Das Forschungsziel ist, das Unternehmertum von Personen polnischer Herkunft im Berliner Raum qualitativ und quantitativ zu erforschen. Dabei wird es eine sozial-ökonomische Analyse der polnischen Ökonomie geben.Die Motive der Firmengründung, Bedingungen, Probleme und Perspektiven werden somit analysiert.

Folgende begleitende Leitfragen werden die Grundlage für die eigene Vorgehensweise bilden:

  • Wie gestaltete sich die Migrationsgeschichte und der Werdegang der Betreiber?
  • Wie sieht die Struktur, die Geschichte der Firmengründung und die Firmensituation aus?
  • Was tragen sie zum wirtschaftlichen Geschehen bei?
  • Wo sind die Stärken und Schwächen der polnischen Unternehmer? Was für Probleme gab und gibt es?
  • Welche Instrumente sind relevant für die Förderung der polnischen Ökonomie in Berlin? Werden diese in Anspruch genommen?